Easy SEO Tipps - Koolteeth

SEO-Tipps Update – Wichtige Neuerungen durch Panda 4.0

 

Vor wenigen Tagen hat Google seinen Suchalgorithmus verändert. Sehr zum Ärger vieler Website-Betreiber, die plötzlich rapide Einbußen ihrer Sichtbarkeit verzeichnen. Aber ich freue mich und der Grund dafür ist simpel…

„Oh weh!“, mögen sich die Betreiber von Ebay gedacht haben, als nach der Einführung von Panda 4.0 deren Sichtbarkeitsindex enorm gesunken ist. Was der Suchmaschinenbetreiber da gemacht hat, ist durchaus eine kleine Katastrophe, denn der geänderte Algorithmus betrifft laut Google rund 11 Prozent der gesamten Suchergebnisse.

Die Veränderungen sollen die Spreu noch besser vom Weizen trennen, also den Müll aus den Suchergebnissen filtern und nach hinten schieben. Hauptansatzpunkt stellt die Qualität der angebotenen Inhalte dar. So sollen nur noch solche Seiten gut gelistet werden, die den Lesern auch wirklich einen Mehrwert verschaffen. Ebay oder Idealo mussten enorme Einbußen erleiden, da Schnäppchenpreise in der neuen Welt von Google nicht mehr zu interessieren haben… Ein bisschen diskriminierend vielleicht, aber andererseits auch eine Chance für lokale Händler, die unter solchen Onlinerießen leiden mussten.

 

Welche Anforderungen der Panda an die Inhalte stellt, habe ich euch hier mal zusammengefasst:

Qualität, Qualität, Qualität! Fakten, Fakten, Fakten! So, dass wars.

Auf Googles Webmasterblog findet sich ein Fragenkatalog, der die neuen Anforderungen an Qualität definieren soll.

Ich habe mir die Mühe gemacht, das ganze extra für euch zu übersetzen:

– Würdest Du der Information, die Du in einem Artikel gelesen hast, vertrauen?
– Wurde der Artikel von jemandem geschrieben, der sich mit dem Thema auskennt und auseinandergesetzt hat?
– Finden sich auf einer Homepage Artikel, die sehr ähnlich oder gleich sind und nur in den Schlagworten variieren?
– Würdest Du dich wohl fühlen, dem Seitenbetreiber deine Kreditkartennummer zu geben?
– Befinden sich Schreibfehler oder inhaltliche Fehler in dem Artikel?
– Orientiert sich eine Homepage am Interesse der Leser oder wird nur versucht mit beliebten Themen Aufmerksamkeit zu erheischen?
– Beinhaltet der Artikel eigene Recherchen, Meinungen und Analysen, die so niergendwo anders zu finden sind?
– Bietet eine Homepage mehr Wert als andere Seiten unter den Suchergebnissen?
– Besteht eine Qualitätssicherung bezüglich des Inhalts?
– Beinhaltet der Artikel Pro und Kontra?
– Ist die Homepage für ihre Inhalte bekannt / eine Autorität auf ihrem Gebiet?
– Werden die Inhalte von mehreren Autoren oder auf mehreren Seiten veröffentlicht, so dass die Qualität der Homepage darunter leidet?
– Wurde ein Artikel sauber editiert oder schnell und schlampig?
– Im Falle von Gesundheitsfragen, würdest Du dem Inhalt vertrauen?
– Würdest Du die Seite als Expertisenseite einstufen, wenn man Dir ihren Namen sagen würde?
– Deckt der Artikel ein Thema ausreichend oder weitergehend ab?
– Beinhaltet der Artikel aufschlussreiche Analysen oder Informationen, die nicht auf den ersten Blick ersichtlich sind?
– Würdest Du die Homepage zu deinen Lesezeichen hinzufügen oder Freunden empfehlen?
– Beinhaltet die Homepage ein Unmenge an Werbung, die Dich ablenkt oder mit dem Inhalt kolidiert?
– Könnte dieser Inhalt auch in einem gedruckten Magazin, einer Enzyklopädie oder einem Buch stehen?
– Sind die Artikel kurz und unsubstantiiert oder fehlt es an wichtigen Details?
– Wurde die Homepage mit Liebe zum Detail erstellt oder nicht?
– Würden sich Benutzer über die Homepage beschwehren?

Manche dieser Fragen sind ein wenig seltsam und erfordern mehr als objektive Kritik. Mich würde interessieren, wie man eine schlampige Seite von einer schönen Seite unterscheiden kann.

Unterm Strich ändert sich jedoch nicht all zu viel von dem, was ohnehin schon galt: Man muss an seine Leser denken und ihnen Qualität und gute Unterhaltung bieten. Denn all das sind im Endeffekt nur Kriterien, die die Verweildauer der Besucher erhöhen und sie zum Wiederkommen einladen.

Zu guter Letzt noch Matt Cutts (Google Spam Chef) zum Thema Panda:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.